Die Vollendung von Forschung und Praxis

Durch die Entwicklung eines Fachwerksystems aus geschältem Rundholz mit Verbindungsknoten aus Sonderbeton soll die Anwendung von Rundholz neue Möglichkeiten finden.

Die Entwicklung des Brückentragwerkes erfolgte in Kooperation mit dem Lehr- und Forschungsgebiet Holz der Hochschule Trier. Die Entwicklung der  Hochleistungsknotenlösungen aus Polymerbeton für tragende Holzkonstruktionen wurden von der Hochschule vorangetrieben und in praktischen Versuchen zusammen mit der Fa. Floss erfolgreich getestet.

Die Rundholzbrücke Floss.tec steht für eine erfolgreiche Kombination aus traditionsreichem Handwerk mit dem ältesten Baustoff Rundholz und modernster CADCAM Technologie. Da die Holzkonstruktion komplett überdacht ist (konstruktiver Holzschutz nach DIN 68800), ergibt sich eine langlebige, wartungsarme und kostengünstige Brücke.
 
Prof. Dr. Wieland Becker,
Hochschule Trier

Es macht mich stolz, dass wir mit unserem Polymerbeton, der zu 93% aus natürlichen Gesteinen besteht, solche ästhetisch anspruchsvollen Holzbauwerke mitgestalten dürfen. Nachhaltige Brücken bauen – ein Thema mit vielen aktuellen Facetten.

Dr.-Ing. Utz-Volker Jackisch
RAMPF Machine Systems GmbH & Co. KG

In unserer innovativen Zimmerei schaffen wir die Verbindung zwischen öko-effizienter Rundholzbauweise und High-tec Lösungen. Seit über 150 Jahren sind traditionelle Bauweisen und zukunftsweisendes Knowhow feste in unserer FIrmenphilosophie verankert.

Dipl. Ing. (FH) Peter Floss
Floss Zimmerei u. Blockhausbau